Kanaren NEWS (La Palma-La Gomera-El Hierro)

Sonntag, 5. April 2015

Aktuelle Informationen

Weitere NEWS zu den kanarischen Westinseln El Hierro, La Palma und El Hierro  auf           

www.Lapalma1.net

Montag, 10. März 2014

El Hierro näher kennenlernen

El HierroTour

Wer hat Lust mit mir in den ersten Juni Tagen - zwischen dem 1.6. und 13.6.14 - für einige Tage El Hierro näher zu erforschen.
Einige Anfragen liegen zu diesem Termin bereits vor.
Da ich nur mit einer kleinen Gruppe (max. 10 - 15 Personen) unterwegs sein möchte, ist eine individuelle Gestaltung möglich.


Vulkane und vulkanische Aktivitäten mit Lava-Höhlen, den Restingolitas und der Stricklava werden natürlich den Schwerpunkt ausmachen. Nichts Gewagtes oder Gefährliches - nur das, was ich auch mit meinen Kindern machen würde.
Aber auch die kulturelle Urgeschichte der Bimbaches, die Folklore und das traditionelle Handwerk werden wir uns etwas genauer anschauen.
Der Besuch des regenerativen Energieprojekt "Gorona", eine Weinprobe oder ein Grillabend auf einem Refugium und natürlich etwas Wandern könnte ich mir vorstellen.
... und Zeit für Gespräche und Diskussionen wird es dabei auch geben.

Zwei oder drei Tage würde ich dafür einplanen. Auf Wunsch auch etwas länger.

Wer bereits seinen El Hierro Urlaub Ende Mai/ Anfang Juni eingeplant hat oder sowieso die Insel besuchen wollte - hier gibt es die Möglichkeit mich auch persönlich kennen zu lernen und so einiges aus erster Hand zu erfahren.

Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie mir eine Mail: La.Palma@web.de

Das Nähere (Programmablauf, Kosten usw.) teile ich Ihnen dann noch mit. Ich denke in 14 Tagen wissen wir, ob genügend Teilnehmer zusammen gekommen sind.

Falls sie noch eine Unterkunft brauchen, auch kein Problem  - lassen Sie es mich wissen, ich habe so meine Adressen.

15. Mai 2014 - leider sind bis heute zu wenig Interessierte zusammen gekommen, so dass sich die Juni Exkursion nicht lohnt. Vielleicht finden sich zu einem späteren Zeitpunkt mehr Interessenten.

Dienstag, 28. Januar 2014

Alternative Jugendreisen "Dein ruf Sommer 2014"

Betreute Jugendreisen



Während die Kanarischen Westinseln La Palma, La Gomera und El Hierro meist von älteren Individualreisenden besucht werden, gibt es auch betreute Jugendreisen für die 11 - 17 Jährigen. Die Eltern können in Ruhe und die Stille die Natur von El Hierro genießen und die Kids verbringen ihren Urlaub z.B. auf einer Sprach- oder Bildungsreise unter gleichaltrigen Freunden.

Der Sommer Deines Lebens - Deine Freiheit - Dein Urlaub - nicht auf eigene Faust, sondern als betreute Jugendreise mit einem interessanten Rahmenprogramm. Geniale Ideen, jede Menge Spaß, Strandaktionen, Sportangebote, Kultur- und Shoppingausflüge oder kreative Workshops. Eine wunderbare Zeit erleben, wo die Laune ganz nach oben schnellt.
Das Zusammenspiel von optimaler Betreuung, Unterkunft und sicheren Transporten ist dabei besonders wichtig


Die vielleicht erste Reise ohne Sie als Eltern soll nicht nur für Ihr Kind, sondern auch für Sie selbst eine positive Erfahrung werden. Beide Seiten sollen sich gut betreut und bestens aufgehoben fühlen.
Sicherlich stellen Sie sich im Moment viele Fragen: Ist mein Kind alt genug? Geht es ihm gut? Und wer sorgt für eine umfassende Betreuung im Urlaub?

Antworten auf diese Fragen gibt der führende Anbieter von betreuten Jugendreisen.
Die Betreuung von jungen Menschen auf Reisen, darauf hat sich seit mehr als 30 Jahren der Veranstalter "ruf Reisen" spezialisiert.

Mit einem Team von erfahrenen Pädagogen, Erziehern und Lehrern, wurde mit viel Herzblut und Engagement ein besonderes Jugendreise-Konzept umgesetzt.
Ob Jugendreisen nach England, Spanien und Italien oder auch Fernreisen wie nach China - alles ist im aktuellen Reiseangebot 2014 enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter ruf Reisen

Ich denke eine interessante Alternative, ihren Kids eine erlebnisreiche Zeit und Ihnen erholsame Urlaubstage zu gönnen.
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Sonntag, 19. Januar 2014

Exkursion 2014



Nachdem wir es im letzten Jahr nicht geschafft haben eine gemeinsame Tour für El Hierro zu organisieren, wollen wir es für 2014 nochmals versuchen.
Es sind die ungünstigen und kargen Verkehrsanbindungen die keinen "Pauschalanbieter" vom Konzept begeistern konnten.
Zwischenübernachtungen auf Teneriffa wären und sind in der Regel heute auch noch notwendig.

Falls Sie beabsichtigen Ihren Urlaub in Eigenregie 2014 auf El Hierro, La Gomera, La Palma oder einer anderen Nachbarinsel  zu verbringen und Wert darauf legen an einer von mir geführten Exkursion teilzunehmen, schicken Sie mir bitte eine Mail: La.Palma@web.de

Ich versuche dann die Termine zu koordinieren und bei entsprechendem Interesse einen gemeinsamen Nenner festzulegen.
Möglich wäre eine 3 Tagestour auf El Hierro und/oder natürlich auch auf La Palma. Um die Unterkunft und den insularen Flug- oder Fährtransfer könnte ich mich dann kümmern. Den genauen Programmablauf richte ich an Ihrem Interesse aus.

Donnerstag, 28. November 2013

Queen Elizabeth - Flagschiff der Cunard Line

Mittelmeer Kreuzfahrt 2014 mit der Queen Elizabeth

Unter allen Königinnen der Weltmeere ist die Queen Elizabeth der englischen Cunardline, das bekannteste Luxus Kreuzfahrtschiff. Cunard Kreuzfahrten ist seinem Image mit dem mitternachtsblauen Rumpf, schneeweißen Aufbauten und den roten Schornsteinen treu geblieben. Kein schwimmendes Hochhaus, sondern traditionell, elegant und mit Stil wie es die große Cunard Firmengeschichte immer verfolgt hat.


Heute fahren auch die imposante Queen Mary 2 oder die Queen Victoria unter der Flagge der Traditionsreederei.
 
Die modernen Cunard Line Schiffe haben alles zu bieten, was das Kreuzfahrerherz begehrt. Klasse nach alter Tradition und doch modernste Technik. Diese einzigartige Symbiose mit luxuriösem Komfort, exzellenter Gastronomie und hochklassigem Entertainment verzaubern den Gast. Im Royal Court Theater (Foto) der Cunard Queen Elizabeth mit
dem dreigeschossigen Aufbau, mit exklusiven Privatlogen und einer opulenten Ausstattung, stehen Abend für Abend spektakuläre Shows auf dem Programm.

Die fröhlich, legere und ungezwungene Atmosphäre mit internationalen Gästen bei höchster Servicequalität, den hochwertigen Spa & Beauty Angeboten - Sportkurse wie z.B. Fechten an Bord  oder das Schmökern in der großen schwimmenden Bibliothek - gibt viel Freiraum und Platz für alle Gäste.
Cocktail Bars oder die exquisite Feinschmeckerküche lassen auch den verwöhnten Gaumen frohlocken.

Die bis zu 44 m² großen Kabinen bieten eine einzigartige Mischung aus höchstem Wohnkomfort und exklusivem Ambiente. Liebevollen Details der geschmackvollen Ausstattung gilt es zu Entdecken. Oder genießen Sie den Luxus, dass die Servicecrew Ihnen jeden Wunsch erfüllt - 24 Stunden am Tag.
Faszinierende Transatlantik-Passagen, Weltreisen und spannende Mittelmeer Törns, auch mit einem Abstecher über die Kanarischen Inseln, werden angeboten. El Hierro ist zur Zeit leider noch kein Reiseziel.


Die Kreuzfahrt Queen Elizabeth konzentriert sich 2014 auf Mittelmeerreisen. Sie stehen ganz im Zeichen von exotischer Romantik und Erholung. Die Programmgestaltung verbindet luxuriöse Unterhaltung an Bord mit dem Zauber fremdartiger Reiseziele. Freuen Sie sich auf unvergessliche Erlebnisse. Entdecken Sie die große Historie der griechischen Inseln und der antiken Kulturen der Mittelmeer-Länder, auf einer Reise, bei der Vergangenheit und Gegenwart unwillkürlich ineinander fließen.
... und alles Erschwinglich. Wer bei dem ganzen Luxus königliche Preise vermutet, darf sich eines Besseren belehren lassen. Alle Angebote und Leistungen auf der deutschen Cunard Webseite.
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Freitag, 18. Januar 2013

El Hierro Exkursion 2013

Hier habe ich alle relevanten Beiträge zur geplanten
El Hierro Exkursion 2013 zusammen gefasst.


vom 3. März 2013

Wie ich bereits mitteilte, kann die für Mai vorgesehene El Hierro Exkursion nicht stattfinden. Es fand sich von den 5 angesprochenen Pauschal- Reiseveranstaltern keiner, der die Reise als Paket anbieten konnte. Das Problem liegt an der schlechten Verkehrsanbindung der Insel. Ohne eine Zwischenübernachtung auf Teneriffa oder Gran Canaria ist es für eine Gruppe zur Zeit nicht möglich an einem Tag weiter nach El Hierro zu gelangen.

Auch die dreimal wöchentlich von Teneriffa nach El Hierro verkehrende Fred Olsen Fähre hat für Mai noch keinen festen Fahrplan.

Die Überlegung einen Binter Flieger extra zu chartern scheiterte letztendlich an den Kosten. Die Maschine wäre bei 30 Personen wohl zu 2/3 belegt, beim Rückflug allerdings leer und das gleiche dann auch bei der Rückreise. Die ganze Reise soll natürlich auch kostenmäßig im Rahmen bleiben.

Unterkünfte vor Ort und der interne Inseltransfer ist kein Problem. Auch hatte ich schon das komplette Ausflugsprogramm geplant und teilweise organisiert.
Der Wille ist vorhanden. Was jetzt im Mai nicht klappt, werden wir aber im September 2013 sicher durchführen.
Ob mit Pauschalanreise oder Individuell. Vielleicht ändern sich bis September noch die Transfermöglichkeiten bzw. die Abfahrtszeiten, so daß doch noch ein Komplettangebot dabei heraus kommt. Planen Sie also bitte schon einmal die Zeit von Anfang bis Mitte September 2013 für El Hierro ein.

Alternativ für kommenden Mai 2013 biete ich Ihnen La Palma an. Sie kommen Pauschal oder auf eigene Faust auf meine Insel. Es gibt genügend Angebote im Internet. Im Grunde reicht der Flug (Direktflug ab Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München) und diverse Gabelflüge.
Die Unterkunft kann ich auch hier direkt besorgen.
Als Zeitraum würde ich den 5.5. bis 19.5.2013 einplanen.

In dieser Zeit organisiere ich 3 bis 4 Tagesausflüge mit dem Schwerpunkt vulkanische Vergangenheit.

Wir würden uns in allen Einzelheiten den jüngsten Vulkan Teneguia im Süden, unseren Vorzeigevulkan San Antonio, den 1949 ausgebrochenen San Juan und natürlich den größten Senkrater der Welt, die Caldera de Taburiente anschauen.
Auch ein Besuch des Observatorium auf unserem höchsten Berg, dem Roque de los Muchachos,  mit Besichtigung einer Forschungseinrichtung von Innen.

Der Besuch in einer Bananenplantage und einer Bananenpackerei, eine Keramikwerkstatt die nach altem Brauch auch heute noch Tontöpfe herstellt oder der Blick über die Schulter eines Zigarrendrehers in einer Puro-Manufaktur.
Auch ein gemütlicher Bodegabesuch mit heimischer Weinprobe steht auf dem Programm. Eine Mischung aus den schönsten und interessantesten Highlights aus meinem Repertoire.
Etwas Wandern, die Natur genießen, Sitten und Bräuche kennenlernen und etwas Fachsimpeln. Einfach ein lockeres Programm ohne Zeitzwänge.
Den genauen Ablauf und den Preis würde ich dann je nach Teilnehmeranzahl noch ausarbeiten.

Damit ich konkreter planen kann, müsste ich vorab schon einmal wissen wer Interesse hat. Schicken Sie mir bitte eine Mail an La.Palma@web.de.
Falls die genaue Aufenthaltsdauer und das Hotel/Appartement bereits bekannt ist, bitte auch diese Daten.
Einige Interessenmeldungen liegen mir bereits vor.
 

vom 15. Februar 2013

Zu unserer El Hierro-Exkursion 2013 muß ich Sie noch etwas vertrösten. Der Reiseveranstalter ist noch am Planen und Überlegen. Problematisch ist wie erwartet die Transferverbindung auf die Insel. Das werden wir aber sicher auch noch lösen. Wo ein Wille ist auch fast immer ein Weg.
Ich denke bis Ende Februar 2013 kann ich Ihnen alle Daten und Fakten liefern. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

vom 17. Januar 2013

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Wie versprochen halte ich Sie auf dem Laufenden.

Ich habe inzwischen einen Reiseveranstalter gefunden, der jetzt zunächst die Möglichkeiten (Flug/Transfer) prüft. Wir werden als Abflughafen Berlin und mindestens einen Flugplatz im Westen wie Frankfurt/Düsseldorf/Stuttgart oder Nürnberg anbieten können.

Als nächstes suchen wir geeignete und schöne Unterkünfte auf El Hierro. Hier möchte ich möglichst einen oder höchstens zwei zentrale Punkte auswählen, damit die Anfahrtswege nicht zu groß werden. Trotz kleiner Insel sind die Straßenentfernungen oft doch weit.

Die Gruppengröße soll 30 Teilnehmer möglichst nicht überschreiten. Nur so kann ich mich individuell jedem Gast und das ist mir ein besonderes Anliegen, widmen.

Die erste Tour wird im kommenden Mai 2013 starten. Für September wird dann die zweite Exkursion ins Auge gefasst.

Am wichtigsten und interessantesten Punkt - dem Rahmen- und Ausflugsprogramm brüte ich im Moment.
Es wird Interessant und einige "Schmankerl" beinhalten. Schließlich will ich Ihnen nicht nur die Schönheit, sondern und auch die versteckten kleinen "Geheimnisse" von El Hierro präsentieren. Mehr möchte ich jetzt noch nicht verraten. Es ist seit Jahren mein Metier und da werde mich natürlich besonders anstrengen. Darauf können Sie sich verlassen!

Kurzum - bis Mitte Februar steht unser gesamtes Programm und ich freue mich heute schon darauf es Ihnen präsentieren zu dürfen.


Ergebnis der Umfrage - vom 11.1.2013


Unsere kleine Umfrage zu Ihrem Interesse 2013 El Hierro zu besuchen ist beendet. Es ging mir grundsätzlich darum zunächst in Erfahrung zu bringen wie groß der Interessentenkreis ist. Das Ergebnis ist ermutigend. 110 Leser und viele davon würden sicher mit ihrem Partner anreisen, haben ihr Interesse bekundet. Eine Aufenthaltsdauer von einer oder zwei Wochen hält sich fast die Waage. 42% bevorzugen das Spätjahr und 32% die erste Jahreshälfte.

Ich könnte mir vorstellen, daß wir eine Tour im Monat Mai und eine Zweite im September/Oktober 2013 ins Auge fassen. Das sind aus meiner Erfahrung die klimatisch günstigsten und ruhigsten Monate für einen angenehmen Aufenthalt
.
Es gilt jetzt zunächst einen zuverlässigen Reiseveranstalter zu finden, der im Pauschalpaket den Flug, den Transfer (Fähre/Flug von Teneriffa) und die Unterkunft anbietet.
Da der Aufenthalt etwas Besonderes werden soll, werde ich mich extra ins Zeug legen um Ihnen ein interessantes und einmaliges Rahmenprogramm bieten zu können.

Soweit heute meine Idee. Sobald sich etwas genauer konkretisiert - halte ich Sie natürlich auf dem Laufenden.

Wie wäre es mit einem Urlaub 2013 auf El Hierro ? - vom 29.12.2012

Über die Schönheit dieses Kleinod - der Perle auf den Kanaren - habe ich schon oft geschrieben und entdeckens- und liebenswerte Winkel vorgestellt.
Vor einem Jahr wurde hier dieUrlaubskampagne 2012gestartet und einige Leser die erst über diese Seiten aufmerksam und neugierig wurden, haben das Inselchen inzwischen besucht.
Da es etwas umständlich mit der An- und Abreise nach El Hierro ist, möchte ich das für 2013 etwas einfacher gestalten.
Aus vielen Anfragen kenne ich den Wunsch und das Interesse El Hierro zu besuchen. Nur sollten die Flüge und notwendigen Transfers organisiert und aus einer Hand sein.

Die Idee für 2013 sind mehrere El Hierro Termine für 1 oder 2 Wochen Urlaubsdauer mit allen Flügen, Transfers und einer inseltypischen Unterkunft anzubieten.

Während Ihres Aufenthaltes gibt es ein Rahmenprogramm mit interessanten Exkursionen zu Sehenswürdigkeiten und natürlich den Vulkanen. Eingeschlossen wäre z.B. die Besichtigung des einzigartigen Energieprojekt "Gorona" und ein Bodega- oder Grillabend. Auch eine naturkundliche Wanderung über die Steilklippen der Hochebene oder durch die Lavafelder im Südwesten. Hierzu wird mir sicher noch einiges einfallen. Es soll ein Programm für vulkanbegeisterte Naturliebhaber werden und in Ecken führen, die der "normale" Tourist sonst nicht entdeckt. Die Exkursionen werden von mir organisiert und geleitet.

Natürlich bleibt noch genügend Freiraum für eigene Aktivitäten. 
Auch eine Kombination mit einer Woche Insel La Palma wäre möglich.

Um einen ersten Überblick über Ihr Interesse zu erhalten, habe ich in der Seitenliste einen kleinen Fragebogen verlinkt. Bei entsprechender Anzahl von Interessenten werde ich einen geeigneten Reiseveranstalter suchen, der diese exklusive Reise pauschal anbietet